Laurids - My PageFactbookMeet my TeamSponsorenGallery & ClipsPress SelectionDatenschutz / Impressum
Turnierplanung
     
 


Hallo, ich bin Laurids Lohr!

Ich bin 18 Jahre alt und Golf ist die große Leidenschaft meines Lebens. 2016 habe ich den Übertritt ins Profilager gewagt, auch wenn manche sagten, das wäre zu früh. Klar - ich war mit 16 Jahren der jüngste Professional auf der Tour, aber mein Zeitfenster ist groß genug, dass ich ausreichend Erfahrungen sammeln und mich an das Leben als Golfprofessional gewöhnen kann. Und wie mein Vater mir schon sagte: Schwimmen lernt man nur im tiefen Wasser! Mein Ziel habe ich klar vor Augen: Ich will es innerhalb der nächsten 5 Jahre auf die European Tour schaffen und für dieses Ziel gebe ich alles!





Anfang März war ich wieder einmal in einem Trainingslager auf Mallorca in meinem dortigen Heimatclub Son Gual. Ich stand auch bereits seit einiger Zeit mit Vertretern des PARK HYATT MALLORCA, einem hervorragenden Luxushotel der Extraklasse in Verbindung und folgte demzufolge gerne einer Einladung in den wunderschönen Nordosten der Insel nahe Canyamel. Und was soll ich sagen... ein Hammer! Exklusiv, wunderschöne luxuriöse Zimmer,  gepflegte Gartenanlagen, tolle Restaurants und ein hervorragendes SPA mit allem, was das Herz des Golfers begehrt. Hier wurde der hohe Anspruch etwas Besonderes zu schaffen tatsächlich in die Tat umgesetzt. Daher freut es mich mitteilen zu können, dass ich ab heute das PARK HYATT MALLORCA zu meinen Sponsoren zählen darf! Und wer weiß... vielleicht begegnen wir uns dort ja mal?! Glaubt mir - es lohnt sich!


Mein Training in Deutschland läuft auch wieder langsam an - der Winterschlaf der hiesigen Golfclubs neigt sich so langsam dem Ende zu und die Wintergrüns weichen wieder mal der neuen Saison. Ich habe den Winter optimal genutzt und an meiner körperlichen Fitness gearbeitet. Das Ergebnis: 3,5 Kliogramm Zunahme an reiner Muskelmasse.

Nachdem ich mich ja entschieden hatte, meinen Turnierplan radikal zu beschneiden, um mich die nächsten Monate mehr dem Training widmen zu können, sind erste erfolgreiche Veränderungen zu erkennen. Technische Fehler, die sich über die letzten zwei Jahre eingeschlichen haben, wurden erkannt, analysiert und ihre Beseitigung angegangen. Es liegen bereits viele harte Trainingswochen hinter mir, aber durch gute Ergebnisse im Training nimmt auch der Spassfaktor wieder zu. Grundsätzlich sind wir wieder dazu übergegangen, mehr an den Basics zu arbeiten, d.h. Griff, Ausrichtung und Set-up. Es ist kaum zu glauben, welche Fehler sich da, vom Spieler unbemerkt, einschleichen und wie kleinste Abweichungen riesige Effekte haben können. Deshalb arbeiten selbst die Spitzen-Pros auf der Tour mit ihren Trainern auch immer wieder an den Basics. Also merkt Euch: immer an den Basics arbeiten!!!

Am 11. November des letzten Jahres habe ich in Leipzig am Benefiz-Lauf für die Sporttherapie krebskranker Kinder teilgenommen. Es war eine tolle Veranstaltung und es haben sich über 900 Teilnehmer angemeldet. Ich hatte mich für die 10km-Distanz gemeldet und habe diese Distanz in 47 Minuten geschafft, was für einen Golfspieler gar nicht so übel ist. Aber im Vordergrund standen der Erfolg der Veranstaltung und der Spass! Bilder und einen kleinen Clip dazu findet Ihr in der Rubrik "Galery & Clips".
Wer das nächste Mal auch mitmachen möchte, kann ja mal reinschauen bei:

www.laufen-geht-immer.de



Weiterhin viel Spass!
Ich bleibe am Ball!
EUER LAURIDS











              Inschrift am 18. Grün des Pinehurst No.2 Course / NC, USA



DSCF0235.AVI


Mal ansehen - das war ich in 2006!